Presse

Thyssen Krupp unterstützt Kinderschutzbund

Im Herzen des Ruhrpotts im ThyssenKrupp Werk schlägt das Herz vieler Mitarbeiter  für Kinder und deren Familien, denen es nicht so gut geht und die auf unsere Hilfe angewiesen sind.

Wie schon im letzten Jahr haben auch in diesem Jahr die Mitglieder des ThyssenKrupp Steel Europe Fördervereins Energie- und Anlagenwirtschaft  dem Bochumer Kinderschutzbund eine Spende von 2150,- Euro überreicht.

„Wir wollen schlicht und ergreifend den jüngsten und verletzlichsten Mitgliedern unserer Gesellschaft helfen, den Kindern“, sagte Dirk Annies, Mitorganisator der Spendentradition bei ThyssenKrupp Steel Europe.

Für den Bochumer Kinderschutzbund war es eine große Freude, den Scheck in Dortmund entgegenzunehmen. Im Namen der vom Bochumer Kinderschutzbund betreuten Kinder und deren Familien bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Mitarbeitern des Unternehmens, die mit ihrer Spendenbereitschaft unsere Projekte so großzügig unterstützen